Seminardetails

Online-Paket: Bauzeit Verzug Behinderung I - III3 Bausteine zum Vorteilspreis buchbar

3 Online-Lerneinheiten - 1 attraktives Paket


Stellen Sie Ihr individuelles Online-Seminarpaket - bestehend aus 3 Lernbausteinen I - III - zusammen. Dabei können Sie zu jedem Thema den Termin frei wählen, so wie es Ihnen persönlich am besten passt. Zudem haben Sie einen Preisvorteil gegenüber der Einzelbuchung!

EXTRA: Kostenlos im Paket enthalten ist außerdem ein Premium-Zugang für 2 Monate für BauMap-Online.de. Mit der stets aktualisierten, digitalen Landkarte des Bau- und Architektenrechts stehen Ihnen über 140 Mustertexte zur Planungs- und Bauabwicklung 24h zur Verfügung. Damit Sie immer und überall wissen, was aktuelles BauRECHT ist!

Baustein I

Bauzeitplanung und Grundlagen des Verzugs

I. Vertragliche Regelungen zur Bauzeit

  1. Welche Bauzeitregelungen im Bauvertrag sind wichtig?
  2. Gibt es rechtliche Vorgaben zu Bauzeitangaben?
  3. Was ist, wenn Bauzeitangaben fehlen?
  4. Wann ist von einem Ausführungsbeginn auszugehen?

II. Grundlagen und Rechtsfolgen des Verzugs

  1. Wann liegt Verzug vor?
  2. Was ist eine Kalenderfrist? Welche Bedeutung hat sie?
  3. Welche Bedeutung hat der Bauzeitenplan?
  4. Welche Rechtsfolgen kann der Verzug auslösen?
  5. Wann bestehen Schadensersatzansprüche?
  6. Wann kann Vertragsstrafe verlangt werden?
  7. Was ist, wenn der AN dem Verzug nicht abhilft?

Baustein II

Stockender Bauablauf und Behinderung

I. Stockender Bauablauf

  1. Gibt es Verzug auch ohne Fristüberschreitung?
  2. Welche Pflichten hat der AN im Hinblick auf die Baustellenausstattung?
  3. Welche Möglichkeiten hat der AG, um Baumaßnahmen zu beschleunigen?
  4. Welche Vertragsklauseln sind zur Beschleunigung des Bauablaufs zweckmäßig?

II. Behinderung und Folgen

  1. Wann und wie ist eine Behinderung durch den AN anzuzeigen?
  2. Was ist die primäre Rechtsfolge einer Behinderung?
  3. Wie und wann erfolgt eine Bauzeitanpassung bei Behinderungssituationen?
  4. Wann gibt es Schadensersatz für den AN, wann Entschädigung?
  5. Stellt schlechtes Wetter eine Behinderung dar?
  6. Was ist, wenn die Behinderung wegfällt?
  7. Kann der AN bei Bauzeitstörungen kündigen?

Baustein III

Bauzeitanpassung bei Nachträgen und Planerhonorar bei Störungen

I. Welche Auswirkungen haben Nachträge auf die Bauzeit?

  1. Liegt in einer Nachtragsanordnung ein Behinderungsfall?
  2. Kann der AG eine Verschiebung der Bauzeit anordnen?
  3. Sind Mehrkosten zu vergüten, die aus einer angeordneten Verschiebung der Bauzeit resultieren?
  4. Welche Ansprüche des AN bestehen, wenn Planlieferverzüge zu Mehrkosten führen?
  5. Welche Folgen kann eine verzögerte öffentliche Auftragsvergabe haben?

II. Wann können Architekten und Ingenieure Mehrhonorar bei Planungs- und Bauzeitstörungen beanspruchen?

  1. Gibt es Regelungen zur Bauzeit in der HOAI?
  2. Was sagt die Rechtsprechung?
  3. Nach welchen Anspruchsgrundlagen kann eine Abrechnung erfolgen?
  4. Warum sind Zeitvorgaben für den Planungs- und Bauablauf sinnvoll?
  5. Was ist, wenn keine Zeitvorgaben bestehen?
  6. Nach welcher wichtigen Vorschrift kommen Entschädigungsansprüche bei Störungen in Betracht?
  7. Was ist, wenn der AG die Störungen verantwortlich verursacht hat?
  8. Kann eine Vertragsbeendigung bei Störungen in Betracht kommen?

Fortbildungs- oder Anerkennungspunkte: Für absolvierte Seminare aus unserem Weiterbildungssprogramm erhalten Sie anrechenbare Punkte für viele Kammern.

Technik: Das Online-Training ist live und interaktiv. Sie nehmen von Ihrem gewünschten Ort aus an Ihrem Endgerät teil. Sie benötigen lediglich eine stabile Internetverbindung. Zeitnah vor dem Training erhalten Sie von uns eine E-Mail mit einem Zugangslink.

Als Hotliner steht Ihnen ein Präsenz-Ganztagsseminar oder alternativ ein Onlineseminar-Paket, bestehend aus 3 Online-Bausteinen eines Themas, pro Halbjahr zu. Das berücksichtigen wir automatisch bei der Rechnungsstellung.